Baugruppenfertigung in PPEASe

Hersteller von Baugruppen können in sehr unterschiedlichen Formen vorkommen. Einerseits als Produzenten von großen Anlagen, die zumeist als Unikate gefertigt werden, anderseits als Serienhersteller von immer wiederkehrenden Baugruppen und natürlich auch alles was dazwischen liegt.

 

PP EASE unterstützt alle vorkommenden Formen. So kann man beispielsweise mit Projektnummern arbeiten, um die verschiedensten Vorgänge in einer Gesamtdarstellung übersichtlich zusammengefasst zu bekommen. Andererseits kann man auch auf Projektnummern verzichten, wenn man Baugruppen in Serie herstellt.

 

Um Baugruppen zu kalkulieren, bietet sich die Nutzung unserer Baugruppenkalkulation an. Hier kann man wahlweise zunächst die Baugruppen aufbauen und danach auf Wunsch bis ins Detail kalkulieren oder einzelne Kalkulationen erstellen und später zu einer Baugruppe zusammenfügen. Auch die mitlaufende Kalkulation ist möglich.

 

Im graphischen Leitstand werden Baugruppen in Abhängigkeit der Fertigstellung der benötigten Teile und in Abhängigkeit der Bereitstellung der Zukaufteile dargestellt. So kann man zum Beispiel frühzeitig erkennen, ob Liefertermine gefährdet sind, weil Zukaufteile zu spät eintreffen werden.

 

Über Rückmeldungen aus dem BDE-System wird der Fertigungsfortschritt verfolgt und die eingesetzte Arbeitszeit ermittelt. Über mobile Geräte können auch auswertige Arbeiten zeitlich erfasst werden.

 

Solche mobilen Geräte können auch für Lagerentnahmen eingesetzt werden, über die dann eine Stückliste dynamisch gefüllt werden kann, um Entnahmen für einen bestimmten Auftrag zu dokumentieren.

 

Im Bereich der Auftragsbearbeitung ist PP EASE auch in der Lage, Rechnungen für Abschlagszahlungen sowie Abschlussrechnungen zu erzeugen.

Terminplanung einer Baugruppe in PP EASE
Darstellung einer Baugruppe im Leitstand